Assistenzarzt Viszeralchirurgie (m/w/d) in fortgeschrittener Weiterbildung in Vollzeit

Wer wir sind: Die DRK-Kliniken Nordhessen gehören mit zwölf Kliniken, rund 900 Mitarbeitern und 500 Betten an drei Standorten zu den leistungsfähigsten Krankenhäusern Nordhessens.

Wir setzen auf exzellente Therapie und Betreuung, hochqualifizierte Diagnostik sowie interdisziplinäre Zusammenarbeit. Dementsprechend investieren wir in die Qualifikation und Weiterbildung unseres Personals.

Eine gute wirtschaftliche Aufstellung garantiert unseren Mitarbeitern ein Umfeld mit hoher Arbeitsplatzqualität.

Die Klinik verfügt über ein breites Behandlungsspektrum mit den etablierten Schwerpunkten Darmchirurgie (CED, kolorektale Karzinome und Proktologie), gastrointestinale Tumorchirurgie (v.a. Magen, Leber, Pankreas), endokrine Chirurgie und Allgemeinchirurgie.

Die operative Versorgung der Patienten erfolgt mittels moderner minimal-invasiver Verfahren, laparoskopische Interventionen und sonografische Untersuchungen runden das Leistungs-spektrum der Klinik ab.


Was wir medizinisch bieten:

  • Gesamtes Spektrum der Allgemein- und Viszeralchirurgie mit Ausnahme der Transplantationschirurgie
  • Etablierter Schwerpunkt für die Darmchirurgie (CED, kolorektale Karzinome und Proktologie)
  • Etablierter Schwerpunkt für die gastrointestinale Tumorchirurgie (v. a. Magen, Leber, Pankreas) als Teil eines interdisziplinären Onkologischen Zentrums mit Onkologie, Gastroenterologie, Palliativmedizin, Geriatrie und Krebsberatungsstelle
  • Chirurgische Endoskopie
  • MVZ mit Enddarmzentrum Kassel

Was wir persönlich bieten:

  • Mitarbeit in einem jungen dynamischen Team mit flacher Hierarchie
  • Strukturierte Weiterbildung mit Freistellung und Kostenübernahme für die externen Fortbildungsveranstaltungen
  • Volle Weiterbildungsermächtigung Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie, Spezielle Viszeralchirurgie und Proktologie
  • Attraktive Arbeitszeitmodelle sowie Vergütung nach marktüblichen Konditionen
  • Möglichkeit zur Promotion

Was wir erwarten:

  • Begeisterung für Viszeralchirurgie 
  • Einsatzbereitschaft, Leistungsfähigkeit, Teamgeist
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • mindestens 2-jährige ärztliche Berufserfahrung im deutschen Gesundheitswesen
  • Eine Approbationsurkunde wird vorausgesetzt
  • Deutschkenntnisse in C1 Level wären wünschenswert